Navigation
Registrieren
FAQ
Mitgliederliste
Benutzergruppen
Profil
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Login
Impressum

Login
  Benutzername:
  Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen

Einsteigerfragen...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum-wintersport.de Foren-Übersicht -> Rennrodeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Blumenhummer
Grünschnabel


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11.11.2007, 22:02    Titel: Einsteigerfragen...

Hallo zusammen,

worauf muss ich achten, wenn ich mit dem Rodeln beginnen möchte? Ist Rodeln gefährlich?

Viele Grüße!


Der Blumenhummer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorsten78
Grünschnabel


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.11.2007, 21:30    Titel:

Hallo

ich glaube wie gefährtlich Rodeln (nicht nur Rennrodeln) ist, hängt doch sehr vom eigenem Risiko-Bewusstsein ab oder ?

Wichtig ist wohl in jedem Fall das man körperlich eine gute Konstitution hat und keine Vorschäden (Rücken, Wirbelsäule etc.) vorhanden sind. Helm, ordendliche Handschuhe und strapazierfähige Kleidung ist mit Sicherheit auch nicht verkehrt!

Hoffe ich konnte etwas helfen.

Liebe Grüße,

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wetpants
Junior


Anmeldedatum: 25.11.2007
Beiträge: 49
Wohnort: Klagenfurt

BeitragVerfasst am: 28.11.2007, 09:30    Titel: Rodeln

Hallo Wintersportler, hallo Blumenhummer, alles Schnelle kann gefährlich werden, dennoch mag man's schnell... Seit frühester Jugend raste ich mit Kinderrodeln und Lastschlitten, den in den Alpen üblichen Hörnerschlitten zu Tal, man hält die Hörner und kontrolliert mehr oder weniger stehend mit den Füssen Richtung und Geschwindigkeit, hinten drauf eine Ladung Holz, Heu oder zu Sylvester die johlende Dorfjugend. Dass es einen in die Landschaft steckte, war fast unvermeidlich, trug zur Hetz bei. Auf der Osterinsel sah ich die Jugend auf Bananenblättern über das nasse Gras einen steilen Hügel hinunter rutschen, heute verwenden sie Kunstdüngersäcke, das starke Plastik rutscht besser, in Chile probierte ich im Schnee einen Traktorschlauch, eine Riesengaude... Rennrodeln brauchen wegen es geringen Abstandes zum Boden anfangs etwas Überwindung, man traut sich dann immer mehr, Gruss, wetpants
_________________
Badesaison 2010? Ja, geht am 31. 12. nahtlos in die Badesaison 2011 über
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
highvoltage
Junior


Anmeldedatum: 24.06.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 09:55    Titel:

Habe auch schon von den Hörnerschlitten gehört. Ich persönlich würde mich da nicht drauf trauen. Ich habe zwar nichts gegen Geschwindigkeit, aber das ist mir zu heftig. Ich würde allerdings mal gerne bei so einem Rennen zuschaunen. Also Respekt an alle Hornschlittenfahrer.

Viele Grüße
_________________
Viele Grüße
Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum-wintersport.de Foren-Übersicht -> Rennrodeln Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

11283 Angriffe abgewehrt

Powered by phpBB © 2001-2018 phpBB Group
Wasserbetten Produktentwicklung Wintersport fight4less.de Pokale Winterreifen oder Ganzjahresreifen


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeitrge: 7017 / 0